1973 - Heute

Angefangen hat alles in Merzablen, einem kleinen Ort mitten im Pfälzer Wald und keine zehn Minuten entfernt von der Schuhstadt Pirmasens. Gösta Andersson und Bruno Heim, beide seit vielen Jahren in der Schuhindustrie und dem Schuhverkauf aktiv, hatten die Zeichen der Zeit erkannt: Alle Welt wollte Mitte der 80er Docksider Schuhe, die legèren Loafer, die traditionell auf Booten getragen wurden. Die Gerli GmbH beschloss, diesen Trend aufzugreifen und designte und produzierte 1985 zum ersten Mal die Lederclipper für Herren. Ziel war es, dass sich jeder die „Dockers“ leisten können soll, deshalb wurde von Anfang an auf ein perfektes Preis-Leistung-Verhältnis geachtet – ohne dass die Qualität vernachlässigt wurde.

Den Durchbruch sollte die Marke jedoch mit einem anderen Schuhtyp schaffen: die berühmten Dockers Stiefel. In hellem Maisgelb oder Schokobraun mit hohem, gepolstertem Schaft im Bergsteiger-Look sind sie bis heute ikonisch. Die ersten Dockers Boots kamen aus Fabriken in Portugal und Spanien. Besonders widerstandsfähig wurden sie durch die Goodyear Welt Machart. Dabei wird die Sohle nicht – wie herkömmlich – nur mit dem Schaft verklebt, sondern Sohle, Rahmen und Schaft werden miteinander vernäht. Heute werden sie fast jährlich von den Dockers-Designern neu interpretiert, mit neuen Sohlentypen und Details. Doch ihr Ursprungscharakter ist geblieben und die Dockers Boots sind immer auf den ersten Blick als solche erkennbar.

Women black Boot

Nach und nach wurden die Kollektionen erweitert. Zuerst setzte man auf Unisex-Modelle, später gab es aber eine eigene Damenlinie und schließlich kamen noch Kinderschuhe hinzu.
Heute steht Dockers by Gerli für modische, sportive Schuhe mit liebe zum Detail. Eine extra Ziernaht hier, eine Niete da. Trends wurden aufgegriffen und passend zur Marke umgesetzt. In den letzten Jahren kamen Membranen dazu, Docktex und Sympatex, die die Winterschuhe wind- und wasserdicht machen, die aber atmungsaktiv lassen. Neu und patentiert ist auch die Soft Insole, eine besonders weiche Einlegesohle.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen